SARS-CoV-2 und Lockpicking

Wie bei vielen andere Vereine, haben auch die OpenLocks-Sportgruppen aufgrund der erlassenen Sicherheitsmaßnahmen und Gesetze im letzten halben Jahr etwas umdisponieren müssen.

Fleißig gehackt, gepicket und geöffnet wurden die Schlösser aber nach wie vor. Unter anderem in Salzburg und in Wien fanden die Treffen kurzer Hand online via der Open-Source Video Conferencing Software Jitsi statt. Dadurch konnten plötzlich auch Mitglieder aus weiter entfernten Städten bei den lokalen Treffen teilnehmen.

Mittlerweile ist wieder etwas Normalität eingekehrt. Die Treffen finden wieder statt und unter Einhaltung der vorgegebenen Regelungen kann jeder Mensch nun wieder vor Ort mit Gleichgesinnten dem gemeinsamen Lieblingshobby nachgehen.